Kontakt:


Birte Pampel

0171 805 4504

b.pampel(at)finanzmenschen.de

 

 

 

 

 

ver.de Crowdfunding

 

 

BR-Dokumentation über "Gutes böses Geld"  in: Stationen, Erstausstrahlung 15.03.2017 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 15.03.2018 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2017

ver.de portraitiert ab 22:55 bis 27:33

 

 

Utopia.de

8. März 2017: "ver.de: Die erste ökofaire Versicherung kommt"

Artikel https://utopia.de/ver-de-oekofaire-nachhaltige-versicherung-46108/ von Andreas Winterer

 

 

 

SWR Dokumentation über "Die große Geldflut" in: Die Story im Ersten, Erstausstrahlung 20.02.17 | 44:28 Min. | Verfügbar bis 20.02.2018

ver.de im Interview ab 37:24 min (39:00-40:40 min.).

TV-Shooting mit ver.de, Sonomotors und dem Impact Hub München

 

 

Medienresonanz

 

 

ver.de in der Vorphase zur Gründung (Auswahl):

 

 

Handelsblatt Business Briefing Nachhaltige Investments

Ausgabe 02/2016:

Gründerin Marie-Luise Meinhold will Verde möglichst in der ersten Jahreshälfte in eine Aktiengesellschaft umwandeln. Darüber verhandelt sie derzeit mit Investoren. Als erstes Produkt ist eine Hausratversicherung mit einem Bonus für ökologische Neuanschaffungen in Planung. Dann sollen weitere Privat- und Firmenkundenprodukte wie Haftpflicht- und Gebäudeversicherungen folgen.

Utopia.de

25.02.2015: Die besten grünen Versicherungen

 

Neben dem Modell der nachhaltigen Kapitalanlagen bieten einige Versicherungen auch Tarife, die umweltschonendes Verhalten belohnen. Vorreiter in diesem Bereich ist die Hausratsversicherung von Ver.de, die ihren Kunden im Schadensfall einen Zuschlag von 20% für die Anschaffung von ökologischen bzw. fairen Ersatzprodukten zahlt.

Wirtschaftswoche Green Economy

13.10.2014: Nachhaltige Versicherungen: Das sind die spannendsten Konzepte

 

Als Pilotprojekt hat Ver.de-Gründerin Meinhold eine grüne Hausratversicherung entwickelt. "Wer eine umweltfreundliche Ersatzanschaffung tätigt, bekommt von uns einen Zuschlag von 20 Prozent", erklärt sie das Konzept. Geht etwa die Waschmaschine wegen eines Wasserschadens kaputt, besteht der Anreiz, ein energiesparendes Nachfolgegerät zu kaufen.